Radio

Lux Radio Theater

Lux Radio Theatre war ein amerikanisches Radioprogramm, das von 1934 bis 1955 ausgestrahlt wurde und die meiste Zeit über das CBS-Radionetzwerk ausgestrahlt wurde. Gesponsert von Lever Brothers, den Machern der Lux-Seife, präsentierte das Lux Radio Theatre live einstündige Dramatisierungen der jüngsten Hollywood-Filme, aufgeteilt in drei Akte. Die ursprünglichen Darsteller wiederholten oft ihre Bildschirmrollen, während andere Rollen aufgrund von Termin- oder Vertragskonflikten neu besetzt wurden. Der berühmte Regisseur Cecil B. DeMille produzierte und moderierte den Pro