Menschen

Fred Moore

Robert Fred Moore war ein amerikanischer Künstler und Charakteranimator für Walt Disney Productions . Er wird oft "Freddie" genannt und ist in Los Angeles , Kalifornien , geboren und aufgewachsen . Trotz begrenzter formaler Kunstausbildung wurde er Anfang der dreißiger Jahre aufgrund seines großen natürlichen Talents und der enormen Anziehungskraft seiner Zeichnungen, die von Animatoren und Animationsfans immer noch sehr geschätzt wird, bei Disney sehr schnell bekannt.

Biografie

Moore ist vor allem dafür bekannt, der ansässige Spezialist für die Animation von Mickey Mouse zu sein . Er ist am bemerkenswertesten für die Neugestaltung des Charakters im Jahr 1938 für seine wegweisende Rolle als The Sorcerer's Apprentice in Fantasia , ein Look, der bis heute Mickeys offizieller Look ist. Seine Animation des früheren Mickey-Designs war besonders einprägsam in dem Kurzfilm Brave Little Tailor von 1938 , dem letzten bedeutenden Auftritt des "kuchenäugigen" Mickey.

Zu Moores anderen bedeutenden Arbeiten im Studio gehörten The Three Little Pigs , bei denen er der Hauptanimator war; Animationsbetreuung der Zwerge in Schneewittchen und die sieben Zwerge ; der größte Teil von Lampwick in Pinocchio (die gesamte Billardszene und bis zur Hälfte seiner Verwandlung in einen Esel); und Timothy die Maus in Dumbo . Moore animierte einige Szenen mit den Mäusen aus Aschenputtel , einige der späteren Szenen des weißen Kaninchens in Alice im Wunderland und machte die Meerjungfrauen in der Meerjungfrauenlagune für Peter Pan .

Moore war im Studio für seine Zeichnungen von unschuldig sexy, oft nackten Frauen bekannt, die als "Freddie Moore Girls" bezeichnet wurden. Einige seiner Mädchenentwürfe fanden Eingang in Disney-Filme: zum Beispiel die Zentauretten in Fantasia und die Mädchen im Teenageralter im „All the Cats Join In“-Segment von Make Mine Music. (In "All The Cats Join In" animierte Moore persönlich die Sequenz am Anfang, wenn das Mädchen das Telefon abnimmt und dann schnell duscht und sich anzieht, bis hin zu ihrer Szene, in der sie vor ihrem Spiegel Lippenstift aufträgt). Moores anhaltender Einfluss zeigt sich auch im Design von Caseys Töchtern in dem 1954 erschienenen Kurzfilm Casey Bats Again. Seine Mädchenzeichnungen bleiben ikonisch und einflussreich.

Moores Zeichnungen und sein Designstil sind zum Inbegriff der prägenden Jahre des Studios zwischen dem Weggang von Ub Iwerks im Jahr 1931 und dem Aufstieg der "Neun alten Männer" geworden, wonach das Studiodesign von Animator Milt Kahl zusammen mit Storyboard-Künstler Bill . dominiert wurde Peet und später Produktionsdesigner Ken Anderson . In den 1930er Jahren waren Moore, Art Babbitt , Norm Ferguson, Bill Tytla und Ham Luske die dominierenden Disney-Animatoren, deren Pionierarbeit 1937 mit dem Durchbruch von Schneewittchen und den Sieben Zwergen ihren Höhepunkt fand.

Moore war ein enger Freund der Animateure Ward Kimball und Walt Kelly , obwohl er anscheinend eine ruhigere und zurückhaltendere Natur hatte als jeder von ihnen. Viele erhaltene Knebelzeichnungen von Kelly aus der Zeit Pinocchios zeigen Kimball als den korrupten Lampwick, mit dem jungenhaften Moore als Pinocchio. Moore und Kimball wurden auch in dem Mickey-Mouse-Kurzfilm " The Nifty Nineties " von 1941 als Gesangs- und Tanzmänner karikiert . Moore macht einen kurzen (und leisen) Live-Action-Auftritt in dem Film The Reluctant Dragon von 1941 , zusammen mit Kimball und dem Animator Norm Ferguson während einer der Studio-Tour-Sequenzen.

Er sprach wenig über seine Familie. Seine Töchter waren Sue Moore und Melinda Moore. Später hatte seine Tochter Sue geheiratet und eine weitere Tochter namens Kelly Hall bekommen, die jetzt mit ihren beiden Kindern in Tacoma, Washington, lebt.

Kurze Abfahrt und Rückkehr nach Disney

Aufgrund seiner unzuverlässigen Art feuerte Disney 1946 Fred Moore und arbeitete für Walter Lantz, wo er den Charakter Woody Woodpecker während einer zweijährigen Tätigkeit umgestaltete, die mit seiner Rückkehr zu Disney im Jahr 1948 endete.

Unfall und Tod

Moore war bereits damit beschäftigt, die Meerjungfrauen und die verlorenen Jungen für Peter Pan zu animieren, als er und seine zweite Frau Virginia am frühen Abend des Samstags, den 22. auf, während sie auf einer Landstraße durch den Big Tujunga Canyon in der Nähe des Angeles National Forest eine Kehrtwende machte. Berichten zufolge kehrten die Moores von einem Tag zurück, an dem sie sich mit ihrem Disney-Künstler Jack Kinney ein Fußballspiel angesehen hatten. Moore starb am nächsten Tag im St. Joseph's Hospital in Burbank, Kalifornien, gegenüber den Disney Studios an einer Gehirnblutung infolge einer Gehirnerschütterung. Moore wird im Forest Lawn Memorial Park (Hollywood Hills) auf einem Grundstück mit Blick auf die Disney Studios beigesetzt.

Eingeweihter von Disney Legend

Fred Moore wurde 1995 posthum vom Studio als Disney-Legende aufgenommen und erhielt 1983 posthum den Winsor McCay Award der Animationsindustrie.

Galerie der animierten Charaktere


v - e - d
1920er – 1970er Jahre
Disneys Neun alte Männer : Milt KahlFrank ThomasOllie JohnstonLes ClarkJohn LounsberyMarc DavisWard KimballEric LarsonWolfgang Reitherman

Animatoren: Bill TytlaArt BabbittLee BlairPreston BlairFred MooreShamus CulhaneCy YoungDon LuskNorman FergusonHal KingJack HannahDick KinneyHal AmbroKen O'BrienRichter WhitakerBill GerechtigkeitDon BluthGary GoldmanCharles A. NicholsBlaine GibsonJohn EwingWalt StanchfieldFred HellmichAmby PaliwodaWilfred JacksonXavier AtencioBen SharpsteenEarl HurdDale OliverEric CleworthDavid HandFred SpencerJulius SvendsenEd BenedictKenneth Muse
Visuelle Entwicklung, Layout, Hintergrundkünstler und Charakterdesigner: Gustaf TenggrenMary BlairMarjorie RalstonJoe GrantMel ShawClaude CoatsDon DaGradiJohn HenchEyvind EarleKen O'ConnorThor PutnamAlbert HurterJohn HubleyHerbert RymanDon GriffithBasil DavidovichJack BoydPeter Ellenshaw
Storyboard Künstler und Autoren: Bill PeetRalph WrightDick HuemerFloyd NormanYale GraceyTed SearsErdman PennerJoe Rinaldi Winston Hibler Otto Englander William Cottrell Bill Berg Al Bertino T. Hee Homer Brightman
Regie: Clyde Geronimi Hamilton Luske Jack Kinney Ted Berman Richard Rich Nathan Greno George Scribner Riley Thomson
Produzenten : Walt Disney Ron Miller Ken Anderson Don Duckwall Perce Pearce

1980er – Gegenwart
Renaissance-Direktoren: Rob MinkoffRoger AllersGary TrousdaleKirk WiseChris SandersMark DindalJohn Musker

Story Trust Direktoren: Ron ClementsChris BuckByron HowardDon HallChris WilliamsRich MooreStephen J. Anderson
Produzenten: Peter Del VechoClark SpencerRoy ConliDorothy McKimDon Hahn
Chief Creative Officer: Jennifer Lee
Associated Figuren: Bob IgerRoy Edward DisneyMichael EisnerJohn LasseterEd CatmullJeffrey KatzenbergBob Chapek
Signature Voice Actors: Jim CummingsAlan TudykKatie LowesJohn DiMaggioMaurice LaMarcheJodi BensonDavid Ogden StiersJesse CortiPaul BriggsRaymond S. PersiPhil JohnstonFrank WelkerBill FarmerBrian Cummings
Signature Musiker: Sherman BrothersRobert B. ShermanRichard ShermanAlan MenkenKristen Anderson-Lopez Robert Lopez Lin-Manuel Miranda Howard Ashman Tim Rice Stephen Schwartz Marc Shaiman
Supervising Animators: Glen Keane Andreas Deja Alex Kupershmidt Eric Goldberg Mark Henn John Pomeroy Randy Haycock Dale Baer T. Daniel Hofstedt Tony Bancroft Tom Bancroft Tony Fucile Anthony DeRosaRuss EdmondsMichael SurreyBruce W.SmithDuncan MarjoribanksRuben AquinoNik RanieriRon EhemannRick FarmiloeTom SitoTony AnselmoRandy Cartwright
Visuelle Entwicklung & Storyboard Künstler: Dean DeBloisLisa KeeneClaire KeaneBrittney LeeJin KimShiyoon KimCory Loftis