Filme

Davy Crockett und die Flusspiraten - Davy Crockett and the River Pirates

Davy Crockett and the River Pirates ist einWalt Disney-Abenteuerfilm aus dem Jahr 1956 mit Fess Parker als Davy Crockett. Es wurde in Cave-In-Rock, Illinois gedreht. Dieser Film wirkt wie ein Prequel zu 1955 ‚s Davy Crockett, König des Trappers und ist eine bearbeitete Zusammenstellung der vierten und fünfter Geschichten mit der DisneyFernsehserie Davy Crockett :

  • Davy Crockett's Keelboat Race (Erstausstrahlung 16. November 1955 )
  • Davy Crockett and the River Pirates (Erstausstrahlung 14. Dezember 1955)

Handlung

Kielbootrennen

Davy Crockett und George "Georgie" Russel sind mit Pelzen beladen, als sie sich nach einer erfolgreichen Fangsaison auf den Weg zum Mississippi machen . Dort treffen sie auf Mike Fink , einen hartgesottenen Kielbootkapitän, der sich weigert, sie flussabwärts zu bringen, es sei denn, sie zahlen eine lächerlich hohe Gebühr. An diesem Abend macht Fink Georgie betrunken und überredet ihn, mit den Pelzen der Saison als Wette den Mississippi hinunter zu fahren. Crockett nutzt seine Bekanntheit, um eine Crew zusammenzustellen und das Rennen beginnt. Crockett überwindet zahlreiche Hindernisse und Finks schmutzige Tricks und gewinnt das Rennen, verzichtet aber freundlich auf seinen Anspruch auf Finks Anteil an der Wette. Aus Dankbarkeit erklärt sich Fink bereit, Crockett und Russel den ganzen Weg den Fluss hinauf zu nehmen.

Flusspiraten

Unterwegs holen die Männer einen reisenden Minnesänger auf, der ihnen unbekannt ist und mit lokalen Flussbanditen verbündet ist. Auf dem Weg zu Pferden von befreundeten Chickasaw-Stammesangehörigen werden Davy und Georgie von einer Gruppe Chickasaws entführt, weil weiße Männer Mitglieder ihres Stammes ermordet haben. Crockett und Fink entdecken, dass die Flusspiraten sich als amerikanische Ureinwohner ausgeben, als sie vorbeifahrende Frachter aus einer Höhle am Flussufer plündern.

Die Männer finden ihren Weg in die Höhle, und in der darauffolgenden Schlacht werden mehrere Fässer mit Schießpulver explodiert und versiegeln die Höhle. Die siegreichen Helden entkommen unversehrt mit den gezähmten Schurken in den Zehen.

Besetzung

  • Fess Parker als Davy Crockett
  • Buddy Ebsen als George "Georgie" Russel
  • Jeff York als Mink Fink
  • Kenneth Tobey als Jocko
  • Clem Bevans als Kapitän Cobb
  • Irvin Ashkenazy als Elch
  • Mort Mills als Samuel Mason
  • Paul Newlan als Big Harpe
  • Frank Richards als Little Harpe
  • Hank Worden als Geiger
  • Dick Crockett als Ben
  • Troy Melton als Hank
  • Douglass Dumbrille als Saloon-Besitzer (nicht im Abspann)
  • Walter Catlett als Colonel Plug
  • William Bakewell als Keelboat Race Master of Ceremonys (nicht im Abspann)
  • William Fawce t t als Oldtimer mit Vieh (nicht im Abspann)
  • George J. Lewis als Chief Black Eagle (nicht im Abspann)
  • Mike Mazurki als namenloser Charakter (nicht im Abspann)

Galerie

Informationen zum Urheberrecht

Das Copyright des Films wurde am 23. Januar 1984 erneuert . [1]

Verweise